• Kadi

Rhabarberkompott


Zutaten


1 kg Rhabarber

3 EL Zucker

1 EL Zitronensaft

100 ml Wasser

2 EL Speisestärke + 3 EL Wasser



Zubereitung

1. Den Rhabarber schälen, in kleine Stückchen schneiden (ca. 1 cm breit) und in einen Kochtopf geben.

2. Einen Esslöffel Zucker über die Rhabarberstückchen geben und für ca. 15 Minuten ziehen lassen.

3. Wasser und Zitronensaft mit in den Topf geben und die Masse für ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, dann vorsichtig mit einem Pürierstab pürieren.

4. Speisestärke und Wasser in einem separaten Glas o.ä. mischen und zusätzlich zu zwei Esslöffeln Zucker in die Rhabarbermasse einrühren, dann gut mit einem Schneebesen durchrühren.

5. Kompott je nach Verwendungszweck in Gläschen mit Schraubverschluss füllen und sofort zudrehen, wenn das Kompott abgefüllt wurde.

Tipp: Das Kompott passt perfekt zu Panna Cotta (siehe Dessert-Rezepte) und eignet sich super als Topping für Porridge (siehe Frühstücksrezepte). In dieser Kombi harmonieren die süßen Hauptbestandteile sehr gut mit Säure des Rhabarbers. Solltet ihr das Kompott so essen wollen, empfehle ich nochmals 2 Esslöffel Zucker hinzuzugeben – oder auch, wenn ihrs nicht so sauer mögt. Aber sauer macht ja bekanntlich lustig :)


27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Vanillepudding