• Kadi

Russischer Zupfkuchen


Zutaten


Teig:

300 g Mehl

4 gehäufte EL Kakaopulver

1 TL Backpulver

120 g Zucker

1 Ei

150 g Butter

1 Prise Salz

3 EL Milch


Füllung:

180 g weiche Butter

120 g Zucker

2 Pck. Vanillezucker

3 Eier

500 g Magerquark

1 Pck. Vanillepuddingpulver

Zubereitung


1. Den Backofen auf 160 °C (Umluft) vorheizen und eine Springform (Durchmesser 26 cm) mit Backpapier auslegen.

2. Alle Zutaten für den Teig miteinander vermischen - entweder von Hand miteinander verkneten oder mit Hilfe einer Küchenmaschine (Flachrührer) zu einem Teig verarbeiten. Die Backform mit ca. zwei Drittel des Teiges gleichmäßig auslegen. Der Rand sollte dabei ungefähr 3 cm hoch sein. Den restlichen Teig beiseitelegen.

Tipp: Um den Rand gleichmäßiger zu gestalten, einfach mit einem Messer am Rand entlangfahren und überschüssigen und ungleichmäßigen Teig abschneiden.

3. Für die Füllung die Eier mit Zucker und Butter verquirlen. Magerquark, Vanillezucker und Vanillepuddingpulver hinzugeben und gut verrühren, bis eine glatte Masse entstanden ist. Diese in die mit Teig ausgelegte Form geben. Den beiseitegelegten Teil des Teigs entweder in kleine Stücke reißen oder auswellen und mit einer beliebigen Form ausstechen und dann mit kleinen Abständen vorsichtig auf die Füllung legen.

4. Den Kuchen für 50 - 60 Minuten backen.

Tipp: Sollte der Kuchen bräunlich werden, kann man ihn während des Backens mit Alufolie abdecken.

5. Wenn der Kuchen fertig gebacken ist, den Backofen ausschalten und die Tür nur einen kleinen Spalt öffnen, sodass nur ein Holzlöffel hinein passt. Dieser bleibt dort für ca. 10-15 Minuten, sodass der Kuchen langsam herunterkühlen kann. Den Kuchen dann aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen, erst dann aus der Form nehmen.


59 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Cheesecake Tarte