• Kadi

Nussige Zitronenmuffins mit Rosmarinnote

Rezept für ca. 12 Stück



Zutaten


Teig:

150 g Butter

100 g Zucker

4 Eier

200 g Mehl

100 g Haselnüsse, gemahlen

1 Pck. Backpulver

1 Prise Salz

80 ml Milch

1 Zitrone

2 TL Rosmarin (nicht gemahlen)


Topping:

450 g Frischkäse

120 g Butter, Zimmertemperatur

150 g Puderzucker, gesiebt

1 TL Vanillepaste


Deko:

Rosmarin-Nüsse von Nusswahn (Werbung)

Etwas Rosmarin

1 Zitrone



Zubereitung

1. Den Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen und ein Muffinblech mit Förmchen auslegen.


2. Butter, Zucker und eine Prise Salz cremig rühren, die Eier einzeln hinzugeben und glattrühren. Die Zitrone waschen und den Abrieb der Schale hinzugeben. Mehl, Backpulver, Haselnüsse sowie Rosmarin abwechselnd mit der Milch sowie dem Saft der Zitrone unterrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.


Tipp: Wer etwas Crunch im Teig mag, kann vorweg ca. zwei Hände voll Rosmarin-Nüsse grob hacken und hinzugeben.


3. Den fertigen Teig mit Hilfe eines Eisportionierers in die Muffinförmchen füllen und für ca. 15-20 Minuten backen. Die Muffins vollständig auskühlen lassen.


4. Die Butter kurz cremig aufschlagen, Frischkäse, Vanillepaste und gesiebten Puderzucker hinzugeben und kurz kräftig miteinander verrühren (jedoch bitte nicht zu lange, sonst wird der Frischkäse flüssig). Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Muffins geben.


5. Eine weitere Zitrone waschen und in Scheiben schneiden, gerne auch halbieren. Diese mit samt den Rosmarin-Nüssen und dem Rosmarin auf die Cupcakes drapieren und nach Belieben dekorieren.


44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen