• Kadi

Franzbrötchen

(Rezept ca. 8 Stück)



Zutaten


Teig:

500 g Mehl

250 ml Milch, lauwarm

1 Hefewürfel oder 2 Pck. Trockenhefe

60 g Zucker

70 g Butter, geschmolzen

1 Prise Salz


Füllung:

100 g weiche Butter (nicht flüssig!)

80 g Zucker

3 TL Zimt


Zubereitung


1. Hefeteig herstellen: Die (zerbröckelte) Hefe mit einem Teelöffel Zucker in der Hälfte der lauwarmen Milch lösen, vermischen und 5 Minuten ruhen lassen.


2. Mehl, Salz und Zucker in eine Rührschüssel geben, restliche Milch und geschmolzene Butter hinzugeben und gemeinsam mit dem Hefe-Gemisch mit Hilfe des Knethakens gut verkneten, ca. 5 Minuten.


3. Den Teig in der Schüssel lassen, mit einem feuchten Geschirrtuch bedecken und an einem warmen Ort für mindestens 30 Minuten ruhen lassen.


4. Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und zwei Bleche mit Backpapier belegen.


5. Für die Füllung Butter, Zimt und Zucker verrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist.


6. Den aufgegangenen Hefeteig nochmals kurz auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und dann mit einem Wellholz ca. 0,5 cm dick auswellen, sodass er als Rechteck vor einem liegt. Die Füllung auf der ganzen Fläche des Teiges gleichmäßig verteilen. Den Teig von der langen Seite her aufrollen. Mit einem Messer ca. 5-6 cm große Stücke abschneiden, am besten trapezförmig (siehe Bild). Die Teigstücke mit der längeren Seite nach unten auf die Arbeitsfläche legen und mit Hilfe eines Kochlöffels die schmäleren Seiten nach unten drücken, sodass sich die "Schnecken-Seiten" nach oben drehen.


7. Die Franzbrötchen mit ausreichend Abstand auf die Bleche legen und nochmals 10 Minuten gehen lassen.


8. Für ca. 15 Minuten goldbraun backen.




284 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen